www.sarahjenak.de-brautkleid-strickstola-schleierkraut-kranz-großer-feldberg-hochzeit-shooting (4)

Viel Schnee & ein blaues Brautkleid. Ein kleines Inspirations-Shooting.

OLIVIA & ANGELO. GROSSER FELDBERG.

Letzte Woche ging es für mich zu einem kleinen Inspirations Shooting hoch hinaus in die verwunschene Winterlandschaft des Taunus. Mit dabei: Ein erstaunlich kälteresistentes Pärchen, weiße Tannen im dichten Nebel, ausgesprochen viel Schnee und ein blaues Brautkleid. Und sehr viele Wärmflaschen.

Was ist eigentlich ein Inspirations-Shooting?

Falls ihr euch jetzt fragt „Was ist ein Inspirations-Shooting und bedeutet das, dass die Beiden gar kein echtes Paar sind?“, gebe ich euch vorweg noch eine kurze Erklärung.

Ein Inspirations- oder auch Styled Shooting ist in der Hochzeitsbranche eine wunderbare Möglichkeit, verschiedene Themen und Konzepte rund um die visuelle Gestaltung einer Hochzeit in einem extra dafür organisierten Shooting auszuprobieren und zusammenzustellen. Das Ergebnis: Spannende, individuelle und vor allem immer wieder neue Ideen für Brautpaare sowie abwechslungsreiches Bildmaterial für alle beteiligten Dienstleister.

Diese können Styled Shoots unter anderem dazu nutzen, zukünftigen Brautpaaren gezielt und ausdrucksstark zu zeigen, wie sie die jeweiligen Konzepte umsetzen können und in welchen Bereichen, Looks & Stilen sie gerne in Zukunft arbeiten würden. Daher ist es mir persönlich wichtig, nur an Inspirations Shooting Projekten mitzuarbeiten, die auch zu mir passen – und in denen sich die Brautpaare die ich gerne ansprechen möchte, auch wiederfinden.

Auch möchte ich innerhalb eines Jahres nur wenige solcher „fake“ Hochzeitsshootings festhalten, denn gerade das Ungeplante, das Echte und Einzigartige eurer Hochzeit ist das, was mir für eure Dokumentation am meisten Freude bereitet – und euch umso mehr.

So viel erst einmal zum Thema Inspirations- und Styled Shooting. Was haben wir also Schönes an diesem nebeligen Nachmittag im Taunus gemacht?

Der Berg ruft

Letzte Woche rief mich also der Berg – nun gut, eigentlich war es die Idee der lieben Katerina von Brautmode Kronberg, die mich und mein Pärchen zwischen Schnee und Nebel den Großen Feldberg erklimmen ließ.

Von ihrer Seite gab es nur einen Wunsch: das blaue Brautkleid aus ihrer eigenen Kollektion Katerina Karneri Couture im Schnee abzulichten. Für die restliche Gestaltung waren das Paar und ich vollkommen frei und in diesem Fall waren auch keine weiteren Dienstleister involviert. Und bei unserem nicht gerade repräsentativen Winter in Hessen konnte es eigentlich nur auf den Großen Feldberg gehen – das wollte ich schon lange mal machen!

Am Tag des Shootings springe ich noch schnell beim lokalen Blumenhändler meines Vertrauens rein, um wenig später eine Hand voll Schleierkraut mit Draht zu einem Haarkranz zu flechten. Ich habe auch nur zwei Versuche gebraucht und mich nur wenig gestochen.

Auto läuft, Navi ist eingestellt, los geht’s.

Während sich mein SUV mit Tempo 20 durch eine dichte Nebelwand die gewundene Straße hinaufschiebt, frage ich mich bei jedem Parkplatz den ich erspähen kann, ob ich schon oben angekommen bin. Aber so lange mir noch Autos im absolut angebrachten Zeitlupentempo entgegenkommen, steuere ich weiter beharrlich den Berg hinauf.

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-taunus-winter-nebel-schnee (3)

Zwischenzeitlich halte ich dann doch mal an. Nicht, dass ich die Beiden noch verpasse oder am Ende noch auf der anderen Seite wieder runterfalle. Mein Pärchen ist bereits am Gipfel angekommen und versichert mir, dass die Straße tatsächlich noch weiter führt und ich noch nicht oben sei. Ich starre die undurchdringliche Nebelwand kurz fragend an, fast schon sicher, dass dahinter das Ende der Welt liegen muss und gebe zurück, dass ich gleich da bin. „Hoffe ich“, füge ich hinzu als ich auflege und das Auto wieder starte.

Tatsächlich kippe ich weder über den Rand der Welt noch prallt mein Wagen an der weißen Wand ab, als ich sie durchdringe. Es geht weiter.

Und um mich herum nur noch Staunen. Gewaltige Tannen, deren tiefgrüne Zweige schwer vom Schnee über malerischen Pfaden durch den Wald nach unten hängen, leuchtend weiße Wogen, die sich glitzernd auf den steilen Hang legen und darüber der dichte Nebel, der mich vergessen lässt, dass es außerhalb dieser atemberaubenden Szenerie noch etwas außerhalb geben kann.

Ich blicke wieder auf die Straße, Autos beginnen mich zu überholen (und bremsen kurz darauf wieder ab, weil ihnen wieder eingefallen ist, wie glatt es unter dem Schnee ist).

Eine Braut im Schnee, Wärmflaschen & ein Hocker

Als ich endlich oben ankomme, können auch Olivia und Angelo – mein heutiges Fake-Brautpaar, die natürlich auch in echt ein Pärchen sind – ihre Parkplatzsuche beenden, denn auf magische Weise werden gerade zwei Parkplätze frei.

Wenig später hat sich Olivia in der Wärme einer Gaststätte auf dem Gipfel des Berges umgezogen und wir marschieren bepackt mit Wärmflaschen für die Beiden und einem kleinen Hocker zur unserer Shootinglocation.

Aufgrund der eisigen Temperaturen von unter Null Grad entscheiden wir uns dazu, dicht am Parkplatz zu bleiben, um die Zwei nicht unnötig frieren zu lassen. Denn auch, wenn unsere gute Laune und die anhaltende Bespaßung durch eine plötzlich, aber in regelmäßigen Abständen im Schnee versinkende Fotografin uns sehr gut durchhalten lässt, ist es halt einfach verdammt kalt!

www.sarahjenak.de-blaues-brautkleid-schleierkraut-kranz-großer-feldberg-hochzeit (1)

Damit Olivia mit dem Kleid nicht allzu sehr einsinkt, stellen wir bei jedem Locationwechsel einen kleinen Hocker auf – wobei „auf“ hier in den Schnee bedeutet, denn er verschwindet bis zur oberen Kante darin und gibt meinem Model die Möglichkeit, mit dem Saum des Kleides auf einer normalen Höhe zu stehen.

Übrigens, den Blumenkranz, den Olivia hier als moderne Alternative zum klassischen Brautstrauß trägt, hat ebenfalls Katerina von Brautmode Kronberg kreiert.

Eine Stunde später und mit viel Schnee in den Haaren sind wir zufrieden mit unserem kleinen Gemeinschaftsprojekt und ich freue mich, wenn euch die Bilder genauso gut gefallen, wie uns!

Vielen Dank noch einmal an Katerina von Brautmode Kronberg für das wunderschöne blaue Brautkleid, den Blumenkranz für die Hand und die Anregung zu diesem Shooting!

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-taunus-winter-nebel-schnee (2)

www.sarahjenak.de-blaues-brautkleid-schleierkraut-kranz-großer-feldberg-hochzeit (2)

www.sarahjenak.de-blaues-brautkleid-spitze-shooting-großer-feldberg-hochzeit (3)

www.sarahjenak.de-brautkleid-strickstola-schleierkraut-kranz-großer-feldberg-hochzeit-shooting (4)

www.sarahjenak.de-blaues-brautkleid-felljacke-hochzeit-großer-feldberg (5)

www.sarahjenak.de-blaues-brautkleid-jeans-hochzeit-paarshooting-großer-feldberg (6)

www.sarahjenak.de-brautpaarshooting-engagement-verlobungs-shooting-großer-feldberg-winter (7)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-hochzeitsfotograf-frankfurt-mainz (11)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-hochzeitsfotograf-frankfurt-mainz (10)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-hochzeitsfotograf-frankfurt-mainz (12)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-hochzeitsfotograf-frankfurt-mainz (9)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-taunus-winter-nebel-schnee (1)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-brautpaarshooting-frankfurt (14)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-brautpaarshooting-frankfurt (15)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-brautpaarshooting-frankfurt (16)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-paarshooting-schnee-winter-brautpaarshooting-frankfurt (17)

www.sarahjenak.de-großer-feldberg-taunus-winter-nebel-schnee (5)

 

Sarah
Portrait- und Hochzeitsfotografin aus Hünfelden bei Limburg an der Lahn.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.